Aktuelles



Wen oder was haben wir 2018 unterstützt – Aktualisierung per 17.03.

 

 

 

  • 02.02.2018 – Wir haben zusammen mit der Caritas/Gemeinde St. Georg Bensheim die Anschaffung eines Liegefahrrads mit E-Motor unterstützt. Dies ist das einzige Fortbewegungsmittel, das einem wirbelsäulengeschädigten Mann wieder einigermassen Mobilität verschafft.
  • 07.02.2018 – Erneut unterstützen wir die pensionierte Bensheimer Lehrerin Annemarie Hieronimus, die in Eigenregie mit ehemaligen Kolleginnen an der Hemsbergschule eine Hausaufgabenhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund ins Leben gerufen hat. Leider klemmt es immer wieder an Kleinigkeiten wie Bleistiften, Linealen, Spitzern usw., die nicht jedem Kind von zu Hause aus zur Verfügung stehen. Wir unterstützen den Einsatz von Frau Hieronimus wiederholt und gerne.
 

 

  • 12.03.2018 – Wir unterstützen wiederholt die junge Familie aus Schwanheim. Der Familienvater wurde aus dem Leben gerissen, worauf die Familie in grosse finanzielle Not geriet.
  • 17.03.2018 – Wir helfen einer Familie aus Grasellenbach, die ihre 19-jährige Tochter nach langer schwerer Krankheit verloren hat. Wir tragen die Beerdigungskosten, die die Familie nicht mehr aufbringen kann.
  • 17.03.2018 – Wir unterstützen zusammen mit „Keiner fällt durchs Netz“ eine bedürftige Familie aus Lindenfels.  Unser Beitrag wird u.a. für die Begleichung der rückständigen Miete verwendet und damit eine Wohnungskündigung verhindert.

 

 

 


Einladung zur Weinprobe am 10.03.2018 im Viniversum in Heppenheim

Am 10.03.2018 von 17:00 bis ca. 21:00 Uhr findet zum 1. mal unsere neue Charity-Veranstaltung

Weinprobe im Viniversum

in Heppenheim statt.

Die Bergsträßer Winzergenossenschaft stellt uns ihre besonderen Tropfen des aktuellen Jahrgangs vor. Thomas Müller, von „Die Gabel“, serviert die passenden Leckerbissen.

Sehr freuen wir uns auf lustige Anekdoten von Rolf Weihrich, den meisten von Ihnen bekannt als der „Häuptling der Grieseler Rote Funken“.

Wie immer fließen die Erlöse in unsere aktuelle Hilfsprojekte.

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.

 

 


Wen oder was haben wir 2017 unterstützt – ein Auszug

Aus der Vielzahl der vielen kleinen Hilfsprojekte haben wir uns für für das Jahr 2017 folgende Fälle herausgepickt:

 

  • Wir unterstützen eine Familie aus Fehlheim mit drei kleinen Kindern, deren Vater Ende Oktober verstorben ist. Die Mutter befindet sich mit den Kindern in grosser finanzieller Not. Die Anträge auf Witwen- und Halbwaisenrente waren gestellt, allerdings dauert die Genehmigung der Anträge bis zu 6 Monaten. Wir unterstützten die Familie bis dahin finanziell, um u. a. die bevorstehende Klassenfahrt zu ermöglichen und um die Weihnachtswünsche der Kinder zu erfüllen.

 

  •  Wir helfen einem 8-jähriges Mädchen, dessen Mutter unter schweren Depressionen und Angstzuständen leidet. Wir haben dem Kind ein dringend benötigtes neues Bett gekauft finanzieren einen Schnupperkurs im Reitverein für das Mädchen.

 

  • Wir halfen einer unheilbar krebskranken Frau, die mit ihrem behinderten Sohn zusammenlebt und schon mehrmals im Hospiz war. Wir unterstützen mit einem Mietzuschuss.

 

  • Eine schwerkranke Frau, die mit ihrem körperlich behinderten Sohn zusammenlebt, erhält vorübergehend eine Haushaltshilfe für 6 Monate, bis der Antrag zur Pflegestufe genehmigt ist. Der 17jährige Sohn steht vor einer erneuten Wirbelsäulen OP und benötigt eine neue Matratze. Des Weiteren schenkten wir der Familie ein Essensgutschein für Weihnachten.

 

  •  Eine Familie mit einem dreijährigen Kind hat Vierlinge bekommen. Die Familie benötigt vorübergehend dringend Unterstützung in Form von einer Haushaltshilfe, deren Kosten wir zeitlich begrenzt übernehmen.


Hilfe für die Hausaufgabenunterstützung

Seit vielen Jahren bietet die pensionierte Lehrerin Annemarie Hieronimus in Eigenregie eine Hausaufgabenhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund an. Leider klemmt es immer wieder an Kleinigkeiten wie Bleistiften, Linealen, Spitzern usw., die nicht jedem Kind von zu Hause aus zur Verfügung stehen.

Wir unterstützen den Einsatz von Frau Hieronimus wiederholt und gerne, damit jedes Kind eine Grundausstattung erhält.

 

 


Christmas Tea 2016

Der bereits zum dritten mal, immer am 1. Advent, stattfindende „Christmas Tea im Blauen Aff“ war auch diesmal ausgebucht. Über 110 Gäste nahmen dieses Jahr teil und helfen uns mit ihrer Teilnahme, die Vereinskasse aufzubessern.

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste und insbesondere an die Familie Poth, die auch dieses Jahr den Gesamterlös von rund 5.000 EUR unserem Verein zur Verfügung stellt.

Der BA berichtete in seiner Ausgabe vom 02.12.2016. Nachlesen können Sie hier.


Christmas-Tea Time am 1. Advent (27.11.2016) im Blauen Aff

Am 27.11.2016 (1. Advent) findet bereits zum 3. Mal unser Charity-Tea im Blauen Aff in Bensheim-Auerbach zugunsten unseres Vereins statt.

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.

Unsere bisherigen Unterstützer und Teilnehmer der Vorjahre erhalten zusätzlich eine separate schriftliche Einladung.

 

img_0745

 

Schicken Sie uns eine E-Mail, falls wir Sie auf die Warteliste setzen sollen.


Übersicht über aktuell unterstützte Fälle

Ein Therapiepferd für die Sonnenkinder


Die Sonnenkinder sind eine Initiative von Eltern, die ein oder mehrere Kinder mit Handicap haben. Auf dem Begegnungshof in Rodau können die Kinder mit verschiedenen Tierarten in Kontakt treten. Wir stifteten das erste langersehnte Therapiepferd für den Begegnungshof. Ein Großteil der Summe kam von einem grosszügigen Einzelspender.

 

Übernahme der Reisekosten eines Patienten aus dem Bensheimer Hospiz


Der unheilbar erkrankte Mann hatte den großen Herzenswunsch, noch einmal in seine Heimat zu reisen, um dort seiner Familie und Freunden lebewohl zu sagen. Wir haben ein Flugticket in seine Heimat zur Verfügung gestellt. Leider ließ die Krankheit seinen letzten Wunsch nicht mehr zu. Unsere Unterstützung ermöglichte aber, dass die Eltern nach Deutschland reisen konnten, um sich von ihrem Sohn zu verabschieden.

 

Unterstützung einer somalischen Mutter


Eine alleinerziehende somalische Mutter zweier Kinder bekam eine zwar eine Wohnung zugewiesen, freilich ohne Möbel. Wir haben den Kauf einer Küche unterstützt.

 

Finanzierung einer neuen Brille

Einer älteren Dame ging versehentlich die einzige Brille kaputt, finanziell war sie nicht in Lage sich eine neue zu kaufen. Sie selbst engagierte sich seit Jahren für die Bensheimer Tafel. Wir haben den Kauf einer neuen Brille übernommen.

 

Unterstützung für Klassenfahrten

Zwei Familien konnten die erforderlichen Mittel für die Klassenfahrten ihrer Kinder nicht aufbringen. Wir unterstützten finanziell und ermöglichten somit die Teilnahme der Kinder an den Klassenfahrten.

 

Unterstützung mit Wäschetrockner


Eine alleinerziehende psychisch kranke Mutter zweier kleiner Kinder benötigte dringend einen Wäschetrockner in der sehr beengten Wohnung. Wir haben den Kauf möglich gemacht.

 

Unterstützung junger Mutter mit Baby

Wir unterstützten eine sehr junge Mutter mit Sachgegenständen (Windeln, Milch), die unverschuldet in finanzielle Not geraten ist.

 

Kauf von zwei Fahrrädern 


Eine mittellose junge Familie mit zwei Kindern wünschte sich zwei Fahrräder für die Kinder. Wir halfen bei der Anschaffung.

 

Unterstützung einer Familie für eine Beerdigung 


Wir unterstützten eine junge Familie, die ein Frühchen zur Welt gebracht haben (26. Woche). Das Baby war über 5 Monate in der Kinderklinik. Leider ist das Baby unerwartet vor Abholung verstorben. Die Beerdigung sprengte den finanziellen Rahmen der jungen Familie vollends. Wir haben daher einen Teil der Kosten übernommen.

 

Einkaufsgutscheine  für alleinerziehende Mutter von 3 Kindern


Eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern, deren Kühlschrank lt. Betreuerin häufig leer ist, haben wir mit Lebensmittelgutscheinen unterstützt.

 

Unterstützung krebskranker Frau 


Wir unterstützen eine schwer erkrankte und dadurch arbeitsunfähige Frau. Die Frau lebt im Odenwald und benötigt dringend ihr Auto für notwendige Arztbesuche. Durch unsere finanzielle Hilfe konnte die erforderliche Autoreparatur für das nicht mehr fahrbereite Auto durchgeführt werden.

 

Therapiefahrrad


Mirja, ein durch Impfschaden behindertes Kind, das bereits im letzten Jahr von uns unterstützt wurde, erhält von uns ein Therapiefahrrad.


Hilfe für Mirja

Nachdem wir Mirja bereits letztes Jahr unterstützt haben bitten wir Sie, auch zu helfen. Sie können an uns spenden und Ihre Überweisung mit dem Vermerk „Mirja“ versehen oder direkt an die im Beitrag angegebene Bankverbindung spenden:

 

 

 

 

ohne-titel

a6_flyer-mirja_seite_2

 

 

 


Aktuelles

Helfen Sie mit

Newsletter